Einträge von nschemel

Exit vom Brexit oder: Was nicht sein darf, das nicht sein kann.

»Take back control« – das war der Slogan der »Leave«-Kampagne vor nunmehr als zwei Jahren. Inzwischen sind alle prominenten Brexit-Vertreter wie Nigel Farage und Boris Johnson von der Bildfläche verschwunden, und das Land hat bis dato keinen nennenswerten Verhandlungsfortschritt mit der EU gemacht. Von Kontrolle kann keine Rede sein, eher von einer großen politischen Blamage. […]

„Guerilla Gardening“ des Belpaese?

Bereits in den 1970er Jahren gab es in den Metropolen der westlichen Welt eine sogenannte Naturgartenbewegung mit der Intention „Wildes Grün der Städte“. Der Begriff des „Guerilla Gardening“ hatte dort seinen Ursprung, fand jedoch verstärkte Aufmerksamkeit im Jahre 2000 als sich Umweltaktivisten, Globalisierungsgegner und Anarchisten mit Gärtengeräten und Pflanzensetzlingen daran machten, eine Rasenfläche am Parliament […]

FEDe Beute oder abwarten und Tee trinken?

Langsam sinken die Temperaturen nach den vergangenen heißen Hundstagen und wir gönnen uns gerne mal wieder eine gute Tasse Tee. Vielleicht auch die richtige Strategie für die Kapitalmarktteilnehmer nach der letzten Sitzung der FED? Nach Veröffentlichung des letzten FED-Sitzungsprotokolls am Mittwochabend wandten sich die seherischen Fähigkeiten der Marktakteure weg von der Glaskugel und hin zur […]

Wachstumswelle statt Konjunkturdelle

Vor einigen Tagen veröffentlichte das Statistikamt der Europäischen Union (Eurostat) seine Schätzungen zum Wirtschaftswachstum in der EU für das 2. Quartal 2018. Viele Marktbeobachter waren ob des durchweg positiven Ergebnisses erleichtert. So legten insgesamt alle 28 EU-Länder in Sachen BIP zu. Unterm Strich ergab sich ein EU-weites leichtes Plus von 0,4 Prozent verglichen zum Vorjahresquartal, […]