Einträge von hduerr

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW50)

Castell’scher Jahresausblick 2019 2018 war nichts für schwache Nerven. Die grosse Frage ist natürlich jetzt zum Jahresausgang, wie es wohl 2019 weitergehen wird. Nach den starken Korrekturen an den Aktienmärkten weltweit gibt es zumindest verhaltene Hoffnung, dass es im neuen Jahr ein bisschen positiver werden könnte. Das Wachstum dürfte weltweit zwar „schwächer werden aber nicht […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 49)

Märkte im Blick Der Ausverkauf und die Verunsicherung an den Märkten hat eine neue Dimension erreicht. Hohe Volatilität scheint die neue Normalität zu sein, denn die Unsicherheit ob politischer und ökonomischer Faktoren belastet die Nerven der Investoren. Und das vor dem Hintergrund eines weiter mehr als soliden globalen Wirtschaftswachstums und weitgehend gesunder Unternehmensgewinne. Eine Bestandsaufnahme. […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 46)

„This Lady is not for turning“ – die berühmten Worte Margaret Thatchers hat sich auch Theresa May zu Herzen genommen. Bei Thatcher ging es damals um ihren rigorosen Liberalisierungskurs, der die britische Wirtschaft zuerst stark belastet, später allerdings beflügelt hatte. Ob Theresa May die gleiche Fortune hat, ist fraglich, ebenso fraglich ist, ob sie sich […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 45)

Nach den Midterm Elections in den USA konnten Investoren kurz durchatmen: die Märkte haben sich weltweit erleichtert gezeigt, denn das Ergebnis war so mehr oder wenig erwartet worden. Anleger versuchen ja gerne die Zukunft mit der Vergangenheit zu erklären und somit machte auch schnell die folgende Deutung die Runde: Historisch gesehen ist die Konstellation eines […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 41)

Castell’scher Ausblick auf die nächste Woche Es ist und bleibt spannend an den Märkten. Nachdem die globalen Börsen in der letzten Woche heftige Einbußen hinnehmen mussten, dürften die Investoren auch in der neuen Woche keine Zeit zum Zurücklehnen haben. Die Volatilität dürfte uns erhalten bleiben, wenn auch hoffentlich mit weniger heftigen Ausschlägen. Berichtssaison in den […]

Castell’scher Marktkommentar

Ausverkauf am Aktienmarkt – Was steckt dahinter? Ein Ausverkauf von Technologieaktien hat am gestrigen Mittwoch in den USA zum größten Kursrutsch beim S&P 500 seit Februar 2018 geführt. Auch im Februar hatten die Märkte eine kurze aber heftige Korrekturphase, da die Marktteilnehmer auf einmal Sorgen vor einer restriktiveren Geldpolitik in den USA hatten. Beim jetzigen […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte

Die letzte Woche war voller Bewegungen an den Märkten. Insbesondere die Anleihemärkte in Europa aber nicht zuletzt in den USA. Investoren sind nach besser als erwarteten Konjunkturdaten in den USA zu dem Schluss gekommen, dass die Fed die Zinsen doch schneller erhöhen könnte. Das hat eine breite Marktreaktion hervorgerufen, die anhalten dürfte. Anleihezinsen ziehen an […]

EZB-Leitzinsen: Aufwärts mit Achtsamkeit

Achtsamkeit, das ist sozusagen Slow-Food für die Psyche. Bei dieser Meditationsdisziplin konzentriert man sich ausschließlich darauf, sich im Hier und Jetzt aufzuhalten, ohne den Moment zu bewerten. Ob die Beobachter der Anhörung des EZB-Präsidenten Mario Draghi vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments in Brüssel auch ein Achtsamkeitstraining absolviert haben, wissen wir nicht. In […]

Schwellenländer in der Krise

Nach den schlechten Nachrichten aus der Türkei, die langsam auf Kapitalverkehrskontrollen zuläuft, häufen sich die negativen Schlagzeilen auch aus anderen Teilen der Welt. Wir fühlen uns dabei an die Vorgänge der letzten Schwellenländerkrisen erinnert, seien es die Peso-Krise Mexikos Mitte der 1990er Jahre oder die Zahlungsausfälle von Thailand und Russland am Ende derselben Dekade. Stehen […]