Einträge von hduerr

Investment Komitee Summary – Februar 2019

Beilegung des Handelsstreits dürfte Aktienmärkte weiter unterstützen Die Aktienmärkte haben zwar im Januar die Verluste des Dezembers im Großen und Ganzen ausgeglichen, dennoch dürfte eine Beilegung des Handelsstreits zwischen den USA und China für weiter steigende Kurse, zumindest in der kurzen Frist, führen. Deshalb hat das Investment Komitee der Fürstlich Castell’schen Bank folgende Entscheidungen getroffen. […]

Brexit: Noch kann die Vernunft siegen

Würzburg, 14. Januar 2019 Presse-Information Am 15. Januar 2019 wird das britische Parlament über das mit der EU entworfene Brexit-Abkommen abstimmen. Theresa May wird die Abstimmung nicht noch einmal verzögern und muss auch innerhalb der nächsten Tage konkrete Planungen vornehmen, wie Sie die Konsequenzen aus dem Abstimmungsergebnis umsetzen möchte. Und es deutet alles darauf hin, […]

Investment Komitee Summary – Januar 2019

Aktienmärkte weiter belastet durch China, Handelskrieg und Brexit Die Aktienmärkte sind zwar weiterhin durch die bekannten Risikofaktoren (u.a. Handelskrieg, wirtschaftliche Abschwächung und Brexit) belastet, aber die Bewertungen haben sich nach dem Ausverkauf im vierten Quartal verbessert, so dass wir im Investment Komitee folgende Entscheidungen getroffen haben: Executive Summary: Wir erhöhen die Aktienquote um 5 % […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW1)

Das neue Jahr beginnt, wie sich das alte verabschiedet hat: turbulent und volatil. Konjunktursorgen – vor allem eine deutliche Wachstumsverlangsamung in China – belasten ebenso wie Gewinnwarnungen von weltweit agierenden Unternehmen. Der Schocker der letzten Woche war Apple: was so viele Investoren befürchteten, trat ein; das Unternehmen kann seine Umsatzziele nicht mehr halten. Hauptgrund sei […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW50)

Castell’scher Jahresausblick 2019 2018 war nichts für schwache Nerven. Die grosse Frage ist natürlich jetzt zum Jahresausgang, wie es wohl 2019 weitergehen wird. Nach den starken Korrekturen an den Aktienmärkten weltweit gibt es zumindest verhaltene Hoffnung, dass es im neuen Jahr ein bisschen positiver werden könnte. Das Wachstum dürfte weltweit zwar „schwächer werden aber nicht […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 49)

Märkte im Blick Der Ausverkauf und die Verunsicherung an den Märkten hat eine neue Dimension erreicht. Hohe Volatilität scheint die neue Normalität zu sein, denn die Unsicherheit ob politischer und ökonomischer Faktoren belastet die Nerven der Investoren. Und das vor dem Hintergrund eines weiter mehr als soliden globalen Wirtschaftswachstums und weitgehend gesunder Unternehmensgewinne. Eine Bestandsaufnahme. […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 46)

„This Lady is not for turning“ – die berühmten Worte Margaret Thatchers hat sich auch Theresa May zu Herzen genommen. Bei Thatcher ging es damals um ihren rigorosen Liberalisierungskurs, der die britische Wirtschaft zuerst stark belastet, später allerdings beflügelt hatte. Ob Theresa May die gleiche Fortune hat, ist fraglich, ebenso fraglich ist, ob sie sich […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 45)

Nach den Midterm Elections in den USA konnten Investoren kurz durchatmen: die Märkte haben sich weltweit erleichtert gezeigt, denn das Ergebnis war so mehr oder wenig erwartet worden. Anleger versuchen ja gerne die Zukunft mit der Vergangenheit zu erklären und somit machte auch schnell die folgende Deutung die Runde: Historisch gesehen ist die Konstellation eines […]

Castell’scher Wochenausblick auf die Märkte (KW 41)

Castell’scher Ausblick auf die nächste Woche Es ist und bleibt spannend an den Märkten. Nachdem die globalen Börsen in der letzten Woche heftige Einbußen hinnehmen mussten, dürften die Investoren auch in der neuen Woche keine Zeit zum Zurücklehnen haben. Die Volatilität dürfte uns erhalten bleiben, wenn auch hoffentlich mit weniger heftigen Ausschlägen. Berichtssaison in den […]

Castell’scher Marktkommentar

Ausverkauf am Aktienmarkt – Was steckt dahinter? Ein Ausverkauf von Technologieaktien hat am gestrigen Mittwoch in den USA zum größten Kursrutsch beim S&P 500 seit Februar 2018 geführt. Auch im Februar hatten die Märkte eine kurze aber heftige Korrekturphase, da die Marktteilnehmer auf einmal Sorgen vor einer restriktiveren Geldpolitik in den USA hatten. Beim jetzigen […]