Einträge von hduerr

Investment Komitee Summary – Februar 2020

Investoren lassen Coronavirus-Panik hinter sich, Fokus auf wirtschaftlicher Erholung Nach einem volatilen Jahresstart an den Aktienmärkten aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus ist die Panik wieder verflogen und die Kursverluste sind wettgemacht. Die Castell Bank ist gut aufgestellt ins neue Jahr gestartet, die Aktienaufstockung im Dezember und Januar und auch der Ausbau der italienischen Rentenposition hat […]

Castell-Bank sieht weiter konjunkturelle Erholung trotz Coronavirus

Der Ausbruch des Coronavirus in China hat die Aktienmärkte auf dem falschen Fuß erwischt und zu einem volatilen Jahresstart geführt. Langsam hat sich die Panik allerdings gelegt, Investoren schauen wieder positiver auf die Märkte und die Kurse haben sich erholt. Nicht zuletzt sind positive Konjunkturdaten aus den USA und eine Erholungstendenz bei der globalen Industrieproduktion […]

Was können Anleger von der FED und der US-Wirtschaft in 2020 erwarten?

Die FED-Sitzung dieser Woche wurde von vielen Kommentatoren als „langweilig“ und „einschläfernd“ bezeichnet. In der Tat gab es nach den Zinssenkungen des letzten Jahres wenig Neues im Januar. Im Kleingedruckten war es dann aber gar nicht so banal: Die Fed will sichergehen, dass die Inflation auch überschießt und hat sich explizit für ein symmetrisches Inflationsziel […]

Investment Komitee Summary – Dezember 2019

Der Dezember wird ein „Make or Break“-Monat für die Kapitalmärkte Für Investoren wird es im Dezember nochmal spannend. Alle Augen richten sich auf den 15. Dezember. Das ist der Tag, an dem es entweder ein Phase 1 Abkommen zwischen den USA und China geben wird oder aber neue Zölle auf chinesische Güter. Falls es zu […]

Investment Komitee Summary – September 2019

Angesichts der weiteren Eskalation im Handelskonflikt, gepaart mit deutlichen Zeichen einer wirtschaftlichen Abschwächung vor allem in der westlichen Welt, dürften die Aktienmärkte in den nächsten Monaten kein nachhaltiges Potenzial haben. Auch die anstehenden Maßnahmen der Notenbanken – Zinssenkungen in den USA und weiter unkonventionelle Schritte seitens der Europäischen Zentralbank – dürften zu großen Teilen schon […]

Start ins Berufsleben mit der Fürstlich Castell’schen Bank

Würzburg, 7. August 2019 Presse-Information Bereits zum 1. September 2019 begannen zwei Berufseinsteiger ihre Ausbildungen bei der Fürstlich Castell’schen Bank und werden in den kommenden Jahren zum Bankkaufmann und zum Bachelor of Arts ausgebildet. „Beide Ausbildungsmodelle haben sich bereits in der der Vergangenheit erfolgreich in unserem Hause etabliert. Durch die Verbindung von Theorie und Praxis […]

Fürstlich Castell’sche Bank mehrfach Testsieger im Private Banking

Würzburg, 9. Juli 2019 Presse-Information Gleich an mehreren Standorten mit Bestnoten ausgezeichnet Jeweiliger Testsieger mit dem Testurteil „Sehr gut“ Die Fürstlich Castell’sche Bank wird von der Zeitung „DIE WELT“ gleich mehrfach als Testsieger im Bereich Beratung Private Banking in Würzburg und Ulm ausgezeichnet. Getestet und bewertet wurden ebenfalls große deutsche Geschäftsbanken, weitere Privatbanken, Sparkassen und […]

Investment Komitee Summary – Juli 2019

Notenbanken und Fiskalpolitik federn Teile der Handelskrieg Unsicherheit ab Die klaren Worte der Notenbanken haben den Märkten im Juni Auftrieb gegeben. Die FED könnte nun schon im Juli die Zinsen senken und auch für die EZB steigt die Wahrscheinlichkeit für einen Zinsschritt in diesem Monat. Während die Notenbanken mehr Unterstützung andeuten, steigen mehr und mehr […]

Castell-Bank erhöht Aktienquote dank monetärem Stimulus

Würzburg, 5. Juli 2019 Presse-Information Die Fürstlich Castell’sche Bank erhöht die Aktienquote mit einem stärkeren Fokus auf Europa, um von möglichen Kursgewinnen durch die Unterstützung der Notenbanken zu profitieren. Das weltweite Wachstumsbild hat sich weiter eingetrübt und damit auch die Inflationserwartungen. „Sowohl die Äußerungen der Europäische Zentralbank als auch die der FED deuten auf Zinssenkungen, […]

Castell-Bank macht das Portfolio wegen Handelsstreit wetterfest

Würzburg, 11. Juni 2019 Presse-Information Die Fürstlich Castell’sche Bank erhöht die Durationen bei Renten in den USA aber auch in Europa und behält ihre ausgewogene Aktienquote für den Moment konstant. Angesichts des eskalierenden Handelskonflikts haben sich die Wirtschaftsaussichten eingetrübt und davon sollte das mittelfristige bis lange Ende der Renten weiter profitieren. „Wir sehen momentan keine […]